Springe zum Inhalt

Konzerte

„Serenade , Suite und Solo“

Nach einer längeren coronabedingten Pause kann das Kammerorchester Collegium Musicum Frankfurt wieder zu einem Konzert einladen:
Das Programm wird eröffnet mit der „Capriol Suite“ des Komponisten Peter Warlock, der in diesem Werk Tänze der Renaissance in die Gegenwart überträgt. Auch die folgende Suite von Ottorino Respighi „Antiche Danze ed Arie“ hat als Hintergrund Tänze der Renaissance, die von Respighi in ein neues Klangbild gekleidet werden. Es folgt als weiteres größeres Werk die Serenade für Streicher von Mieczysław Karłowicz. Den Abschluss des Konzertes bildet das Violinkonzert des armenischen Komponisten Alaxander Arutiunian, ein äußerst virtuoses Stück, das von der Solistin Cornelia Ilg interpretiert wird.

Das Konzert findet statt:
Samstag, 02.04.2022 um 20.00 Uhr in der Deutschordenskirche, Brückenstraße 7, Frankfurt
Karten können an der Abendkasse erworben werden.
Der Eintritt beträgt 12 € (8,-- € für Schüler und Studierende) Es gelten die aktuellen Corona-Einlassregeln